++ THEMENBILD ++ "GETREIDEERNTE"

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Chronik Niederösterreich
10/27/2020

Auto kracht in Mähdrescher

Im Bezirk Neunkirchen kollidierten ein Auto und ein Mähdrescher. Die 70-jährige PKW-Lenkerin erlitt einen Schädelbruch.

Bei der Kollision eines Autos und eines Mähdreschers in Natschbach-Loipersbach (Bezirk Neunkirchen) ist am frühen Montagabend eine 70-Jährige schwer verletzt worden. Der Wagen der Frau war nach Angaben der Landespolizeidirektion Niederösterreich vom Schneidewerk der landwirtschaftlichen Maschine getroffen worden. Das Opfer wurde in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert.

Laut Polizei war an dem vom einem 18-Jährigen gelenkten Mähdrescher ein Schneidewerk mit einer Breite von etwa 3,6 Metern montiert. Es ragte auf die Gegenfahrbahn und war auf eine Höhe von 1,2 Meter angehoben. Das landwirtschaftliche Gerät war ohne Begleitfahrzeug unterwegs und hatte das Abblendlicht und oranges Drehlicht eingeschaltet. Bei der Kollision traf das Schneidewerk in die linke Seite der Windschutzscheibe des Autos und verkeilte sich in dem Pkw.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.