Corona-Gefahr: "Tag der offenen Tür" findet am Freitag im Rathaus Amstetten nicht statt

© Atzenhofer Wolfgang

Chronik Niederösterreich
09/16/2020

Amstetten: Große Rathauseröffnung musste verschoben werden

Sorge um Covid-19: Fest um umgebautes Rathaus mit Landeshauptfrau Mikl-Leitner wurde abgesagt und wird später nachgeholt.

von Wolfgang Atzenhofer

„Kein zusätzliches Risiko eingehen.“ Nach dieser  Devise hat Amstettens Bürgermeister Christian Haberhauer (ÖVP) die für den Freitag geplante festliche Wiedereröffnung und den „Tag der offenen Tür“ im Rathaus wegen der steigenden Covid-19-Infektionen abgeblasen und auf einen unbestimmten Termin verschoben. Damit fällt auch ein angekündigter Besuch von Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) vorerst aus.

Entscheidung "im Sinne der Gesundheit"

„Aufgrund der aktuellen Entwicklung der Corona-Fallzahlen in Österreich hat Bürgermeister Christian Haberhauer in enger Abstimmung mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner eine Entscheidung im Sinne der Gesundheit der Amstettnerinnen und Amstettner getroffen“, lässt die Stadt in einer Aussendung wissen. Schweren Herzens werde man den Tag der offenen Tür mit der offiziellen Eröffnung des Rathauses verschieben, erklärt Bürgermeister Christian Haberhauer.

Einen Ersatztermin kann er freilich noch nicht nennen. Bei Landeshauptfrau Mikl-Leitner bedankt er sich für die konsensuale Zusammenarbeit und hofft auf das Verständnis der Amstettner Bevölkerung.

Letztes Großprojekt

Mit der Verschiebung des Festtages schwingt auch eine gewisse Symbolik im verzopften Pandemiejahr mit. Der nicht einfache Umbau und die Renovierung des Rathauses um rund zwei Millionen Euro war das letzte Großprojekt der im Jänner abgewählten SPÖ-Führung der Stadt unter Bürgermeisterin Ursula Puchebner. Möglich, dass auch die Übersiedlung des Rathausbetriebs in ein Ersatzquartier und die Belastungen durch den Baubetrieb auf die Stimmung in der Bevölkerung und letztendlich auf das Wahlergebnis Einfluss nahmen.

SPÖ-Gesundheitsstadträtin Beate Hochstrasser und SPÖ-Vizebürgermeister Gerhard Riegler hatten am Dienstag in einer Aussendung die Verschiebung des Eröffnungstermines gefordert. Die Amstettener sollen ihr Rathaus erkunden können, ohne dabei einer zusätzlichen Infektionsgefahr ausgesetzt zu sein, forderten sie. Auch in Foren im Internet gab es kritische Stimmen zur geplanten Feier. Die Absage durch Bürgermeister Haberhauer erfolgte Dienstagnachmittag.     

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.