© Foschum Markus

Chronik Niederösterreich
07/12/2021

25 Jahre Schwimmtrainer: Einsatz im schwimmenden Klassenzimmer

Mike Fasching und Model-Tochter Zoe machen Kinder „wasserfit“.

von Markus Foschum

„Froschbeine machen, sehr gut“, eine kleine Gruppe von Kindern, die im Becken erste Schwimmversuche macht, gehört im Bad Vöslauer Thermalbad Anfang Juli für langjährige Badegäste zu einem vertrauten Anblick. Der Mann, der die Anweisungen im Becken gibt, auch. Denn Michael „Mike“ Fasching führt seit mehr als 25 Jahren im Auftrag der Gemeinde Kurse für Kinder durch und hat dabei schon Hunderten das Schwimmen beigebracht.

Der Anlass für die Initiative war ein dramatischer: Im Thermalstrandbad Bad Vöslau wäre fast ein Kind ertrunken. „Der damalige Bürgermeister, Alfred Flammer, wollte daraufhin sicherstellen, dass in einer Stadt, die mit Bad anfängt, auch alle Kinder schwimmen können, und hat mich angesprochen“, erinnert sich Fasching zurück. Dass daraus eine Lebensaufgabe wurde, konnte er damals nicht ahnen.

Sommerlicher Fixpunkt

Die „Wasserratte“ war für den Job genau der Richtige: Weil die Familie wegzog, war der geborene Vöslauer in jungen Jahren nach Südafrika gekommen und zeigte dort Gefallen am und Talent für den Wassersport.

Mitte der 1980er kehrte Fasching zurück und spielte als Wasserball-Profi in etlichen europäischen Ländern. Hauptberuflich ist er noch immer dem Wasserball verbunden, und zwar als Trainer beim ASV Wien. „Aber die Schwimmkurse im Sommer im Thermalbad Bad Vöslau gehören für mich einfach dazu, das ist ein Fixpunkt. Auch wenn heute Kinder kommen, deren Mütter schon bei mir gelernt haben“, sagt er schmunzelnd.

Angesprochen werden alljährlich Kinder der ersten Volksschulklassen, und die Nachfrage ist groß, wenngleich „das in den ersten Jahren viel stärker war, da gab es teilweise zehn Kurse pro Sommer“, sagt Fasching. Damals gab es aber auch keine so große Auswahl an Schwimmkursen.

Unterstützung bekommt Fasching heuer von seiner Tochter Zoe, die 2018 als Teilnehmerin bei Heidi Klums Model-Castingshow „Germany“s next Topmodel“ bekannt wurde und seitdem in etlichen TV-Formaten in Erscheinung trat. Als willkommene Abwechslung freut sie sich, den Kindern beim Schwimmenlernen zu helfen, ganz ohne Glamour und Drama.

Was Mike Fasching motiviert? „Die Freude in den Augen, wenn die Kinder am Kursende alleine durchs Becken schwimmen.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.