© Roland Pittner

07/10/2020

Kellerstöckl wird Arbeitsplatz und Ort für eine Auszeit

Verein pro mente will zwei Kellerstöckl touristisch nützen und gleichzeitig Jobs für Klienten schaffen

von Roland Pittner

„Auszeit“ heißt das neueste Projekt von pro mente Burgenland. Der Verein betreut psychisch kranke Menschen in Mattersburg, Lackenbach und Kohfidisch. Nun wurde eine neue Dependance gekauft, und zwar am Csaterberg. Nur wenige Kilometer von Kohfidisch entfernt, steht das Kellerstöckl des Vereins. „Dieses Kellerstöckl ohne Wasser und Strom am Rand des Csaterbergs hat auch eine Symbolik für unsere Bewohner, die oft am Rand der Gesellschaft stehen“, sagt Eva Blagusz, Obfrau und Geschäftsführerin von pro mente Burgenland.

 

Ziel

Ziel ist es, das Kellerstöckl mit Hilfe der pro mente-Klienten von Kohfidisch zu betreiben und touristisch zu nutzen. „Unseren Klienten können wir die Lehre zum Betriebsdienstleistungskaufmann ermöglichen. Außerdem geben wir unseren Bewohnern eine Tagesstruktur, sie sollen das Kellerstöckl pflegen, Frühstückskörberl richten und die Wäschetätigkeiten durchführen“, sagt Blagusz. Die Urlauber sollen zum Teil von pro mente Österreich kommen. Oft würden sich psychisch Kranke keinen Urlaub zutrauen oder könnten sich keinen Urlaub leisten. „pro mente Auszeit soll ein Angebot schaffen, wo Menschen Zeit in ruhiger Umgebung verbringen können und den Urlaub üben können“, erklärt Blagusz. Denn die Betreuer sind immer in der Nähe. Auch ein zweites Kellerstöckl in Eisenberg wurde angeschafft, „es wird das erste komplett barrierefreie Kellerstöckl im Burgenland sein“, sagt Blagusz. Auch hier soll Urlaub für Menschen mit besonderen Bedürfnissen geboten werden.

Langfristig sollen mit diesem Projekt drei Teilzeitmitarbeiter angestellt werden. Das Land Burgenland unterstützt das Vorhaben mit 32.500 Euro, wie SP-Soziallandesrat Christian Illedits erklärt. In die Bautätigkeiten eingebunden ist die Landesberufsschule Pinkafeld und die Fachschule für Keramik und Ofenbau in Stoob.

Kooperation

Schüler helfen bei den Umbauarbeiten mit und sammeln so Praxiserfahrungen. „Durch die beiden Projekte schafft man Inklusion und Integration der Klienten in die Arbeitswelt. Darüber hinaus werden durch das Projekt Lehrlinge ausgebildet“, betont Illedits.

Die Umbauarbeiten beginnen am Csaterberg dieser Tage. Das Kellerstöckl in Eisenberg befindet sich erst in der Planungsphase.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.