© georg gesellmann

Chronik Burgenland
07/22/2022

Isosport übernimmt slowenischen Kunststoff-Produzenten Tomplast

Damit geht das Eisenstädter Unternehmen den nächsten Expansionsschritt.

Isosport mit Sitz in Eisenstadt hat per 21. Juli den slowenischen Kunststoff-Produzenten Tomplast mit zwei Standorten und insgesamt rund 300 Mitarbeitern übernommen. Die Isosport Gruppe setze damit nach der Übernahme des polnischen Betriebs Novo Tech Anfang Juli einen weiteren Wachstumsschritt, hieß es am Freitag in einer Aussendung.

Über den Kaufpreis habe man Stillschweigen vereinbart.

Isosport ist nach eigenen Angaben Weltmarktführer im Bereich Kunststoff-Verbundmaterialien für die Ski- und Snowboardindustrie und Lieferant von Produkten für die Anwendung in den unterschiedlichsten Branchen, von Umwelttechnologie über die Bau- bis hin zur Autoindustrie.

Tomplast sei Spezialist für die Herstellung von Komponenten aus Thermoplast mittels Spritzgusstechnologie. Die Produkte finden vor allem in der Caravan-, der Automobil-, der Freizeitzubehör- und der Elektrowerkzeugindustrie sowie für Industriegeräte Anwendung.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare