Dritter Raubüberfall innerhalb einer Woche

© APA - Austria Presse Agentur

Chronik Burgenland
06/01/2021

Fahndung nach zwei Männern nach Raubüberfall in Mattersburg

Die beiden Täter gaben sich selbst als Syrer aus und erbeuteten einen mittleren zweistelligen Bargeldbetrag.

von Michael Pekovics

Der Überfall ereignete sich am Montag gegen 16 Uhr in der Garage des Opfers in Mattersburg. Jetzt fahndet die Polizei nach zwei Männern, die sich selbst als Syrer ausgaben.

Einer der Täter richtete einen circa 20 Zentimeter langen Dolch auf den Bauch des Opfers und verlangte Geld. Der Mattersburger übergab daraufhin einen mittleren zweistelligen Eurobetrag, den er gerade eingesteckt hatte. Auf den Hinweis, dass er nicht mehr bei sich habe, flüchteten die beiden unbekannten Männer in Richtung Innenstadt.

Das Opfer meldete den Raub sofort bei der Polizei, die sofort die Fahndung einleitete. Laut Beschreibung handelt es sich bei den Tätern um zwei Männer im Alter von rund 30 Jahren mit dunkler Hautfarbe. Eine Person trug eine blaue Jeans und ein schwarzes Blouson; die zweite war mit einer dunklen Hose und schwarzem T-Shirt mit einem auffälligen Flammenaufdruck bekleidet.

Die Polizei bittet um Hinweise bei der Polizeiinspektion Mattersburg unter der Telefonnummer 059133/ 1120.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.