© Privat

Chronik Burgenland
12/21/2020

A4: Lkw-Lenker nach Unfall eingeklemmt

Der Fahrer landete mit dem Lkw im Graben, der Notarzthubschrauber wurde angefordert.

Auf der Ostautobahn A4 ist es am Montag gegen Mittag zu einem Unfall bei der Abfahrt Neusiedl am See in Fahrtrichtung Ungarn gekommen.
Laut Landessicherheitszentrale Burgenland war ein Lkw-Fahrer aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in den Straßengraben geschlittert. Der Fahrer wurde eingeklemmt und musste befreit werden.

Der Notarzthubschrauber Christophorus 9 wurde angefordert. Da sich die Verletzungen des Lenkers später als nicht so schwerwiegend herausstellten, konnte der Verletzte dem Rettungsdienst übergeben, er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Diesel ausgetreten

Bei dem Unfall war auch Diesel ausgetreten, das Erdreich musste in diesem Bereich abgetragen werden.
Neben der Polizei waren auch Rettung und die Feuerwehr Neusiedl am See vor Ort.

Die Fahrbahn konnte nach kurzer Zeit frei gegeben werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.