Ikone: Die Büste der Nofretete

© AP/Markus Schreiber

Wissen
09/07/2019

Warum Nofretete doch im Grab von Tutanchamun liegen könnte

Neue Indizien: Schon Howard Carter, der Entdecker des berühmtesten Pharaos, dürfte nach Geheimkammern gesucht haben.

von Susanne Mauthner-Weber

Nicholas Reeves ist hartnäckig; so viel steht fest. Dass Radarscans vor einiger Zeit „bewiesen“ haben, dass da keine Hohlräume hinter der Grabkammer von Tutanchamun sind, ficht ihn nicht an. Jetzt hat der britische Ägyptologe eine neue wissenschaftliche Abhandlung veröffentlicht. Auf 83 Seiten legt er Indizien vor, warum Nofretete doch hinter der goldenen Wand begraben sein könnte.