© Getty Images/macida/iStockphoto

Wissen Gesundheit
07/02/2021

Tiktok-Trend: Warum man sich keinen Knoblauch in die Nase stecken sollte

Laut Nutzern der Videoplattform befreit eine Knoblauchzehe im Nasenloch belegte Atemwege.

Geschwollene Atemwege geh√∂ren zu den l√§stigsten Begleiterscheinungen einer Erk√§ltung, vor allem, wenn man nachts nicht schlafen kann. Schnell wirkende Sprays oder Tropfen machen jedoch abh√§ngig und sollten nicht l√§nger als ein paar Tage verwendet werden. Nutzer der Videoplattform Tiktok wollen nun eine nat√ľrliche L√∂sung gefunden haben: Bei Schnupfen stecken sie sich eine gesch√§lte Knoblauchzehe in das Nasenloch, warten 10 bis 15 Minuten und schw√§rmen danach von dem befreienden Effekt inklusive rinnender Nase. Manche diese Videos wurden Hunderttausende Male angeklickt:

Doch √Ąrzte warnen jetzt davor, die Social-Media-Challenge nachzumachen. Unter anderem geht es darum, dass der Knoblauch stecken bleiben k√∂nnte. "Es hat nicht nur das Potenzial zu verfaulen oder die Nase zu blockieren, es kann eine Episode von Sinusitis (Nebenh√∂hlenentz√ľndung, Anm.) ausl√∂sen", sagte der HNO-Arzt Omid Mehdizadeh vom Providence Saint John's Health Center dem Magazin Shape

Risiko f√ľr Infektion

Die potenzielle Blockade k√∂nnte sogar einen chirurgischen Eingriff bedingen. "Wir empfehlen, gar nichts in die Nasenl√∂cher zu stecken, da es im Nasenhohlraum stecken bleiben k√∂nnte und dann operativ entfernt werden muss", sagte Anthony Del Signore, Direktor f√ľr Rhinology am Mount Sinai Union Square in New York. Er erg√§nzt: "Jedes Mal, wenn man Objekte in die Nase steckt, besteht das Risiko f√ľr eine Infektion."

Die rinnende Nase bedeute auch nicht, dass die Nebenh√∂hlen dadurch frei werden. Viel eher sei der Ablauf von Nasenschleim eine Reaktion auf den strengen Geruch des Knoblauchs. Bei h√§ufiger Anwendung k√∂nnten die √Ėlsekrete gar zu Ausschl√§gen, Blasen oder Vernarbungen f√ľhren, warnen Experten.

Bei verstopfter Nase empfehlen HNO-√Ąrzte deswegen Salzwassersprays oder Nasensp√ľlungen.

Jederzeit und √ľberall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare