Beim Dry Scooping wird ein Löffel Trockenpulver ohne Wasser geschluckt

© Marek Uliasz/istockphoto

freizeit Leben, Liebe & Sex
06/10/2021

Warum der neueste Tiktok-Trend "Dry Scooping" so gefährlich ist

Eine Influencerin erlitt nach der Challenge einen Herzinfarkt und warnt nun andere Nutzer davor.

Viele der sogenannten Challenges auf der Videoplattform Tiktok sind ein harmloser Spaß, manche aber können riskant und sogar lebensgefährlich sein. Davor warnt nun eine 20-jährige Influencerin, die wegen einer solchen Challenge fast gestorben wäre. Briatney Portillo, Striptease-Tänzerin und OnlyFans-Model, beteiligte sich an der "Dry Scooping Challenge" und erlitt kurz darauf einen Herzinfarkt.

Beim Dry Scooping - was übersetzt etwa "trockenes Löffeln" bedeutet - geht es darum, einen großen Löffel Proteinpulver hinunterzuschlucken, ohne ihn vorher in Wasser oder Milch aufzulösen. Das Pulver wird normalerweise als Shake getrunken und soll vor dem Training leistungssteigernd wirken sowie den Muskelaufbau fördern. 

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die Idee hinter dem gefährlichen Trend ist, dass die hochdosierten Inhaltsstoffe über die Mundschleimhäute und die Speiseröhre schneller in den Blutkreislauf gelangen können. Bei Influencerin Portillo wurde der Herzinfarkt wohl durch eine Überdosis Koffein ausgelöst, das in dem Pulver ebenfalls enthalten ist. "Die unglaublich hohe Dosis verursacht einen abrupten Anstieg von Adrenalin und bringt das Herz auf Hochtouren", sagte der Kardiologe Satjit Bhusri dem TV-Sender Fox News

Die Blockade im Blut kann zu Brustschmerzen und Atemnot führen. So merkte auch Portillo, dass etwas mit ihr nicht in Ordnung war, nachdem sie das Trockenpulver geschluckt und anschließend trainiert hatte. Als die Schmerzen in ihren Rücken und Arm übergingen, rief sie die Rettung und wurde ins Krankenhaus gebracht, wo nach einigen Tests schließlich ein leichter Herzinfarkt festgestellt wurde.

Zwei Monate später geht es der 20-Jährigen wieder gut, sie macht wieder Sport und erstellt Tiktok-Videos. In diesem warnt sie ihre Fans vor der potenziell tödlichen Challenge: "Ich will, dass die Leute aufpassen, was sie zu sich nehmen. Nur weil du es online siehst, und selbst wenn es ein Fitness-Influencer macht, dann ist es trotzdem noch lange nicht sicher!"

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.