Die Impfaktion in den Wiener REWE-Supermärkten läuft seit Mittwoch

© APA - Austria Presse Agentur

Wirtschaft
08/30/2021

Schon 750 Impfungen in Wiener Supermärkten

REWE vermeldet bei Impfaktion in Billa, Billa Plus und Penny Filialen „sehr gute Zahlen“

Die Impfaktion in den Wiener Supermärkten ist laut REWE-Angaben gut gestartet. In den ersten vier Tagen haben sich bereits 750 Menschen an drei Standorten impfen lassen. „Das sind aus meiner Sicht sehr gute Zahlen“, betonte REWE-Pressesprecher Paul Pöttschacher gegenüber dem KURIER.

Rund die Hälfte der Impfungen fanden in der Billa Plus Filiale in der Millennium City statt. Mit einer Kundenfrequenz von 20.000 Kunden pro Woche ist diese laut REWE-Angaben auch deutlich besser besucht als Einzelstandorte. Das Impfangebot ist allerdings an keinen Einkauf in dem jeweiligen Supermarkt gebunden.

Keine Anmeldung notwendig

Seit Mittwoch können sich Menschen ohne Voranmeldungen an drei REWE-Standorten in Wien kostenlos impfen lassen. Neben der Billa Plus Filiale in der Millennium City nehmen auch der Billa in Favoriten (Franz-Koci-Straße) und der Penny auf der Simmeringer Hauptstraße an der Aktion teil. Bis zu 150 Dosen können laut Angaben der Stadt Wien pro Tag verimpft werden. Personen über 18 erhalten das Vakzin von Johnson & Johnson, Jugendliche zwischen 12 und 17 Jahren erhalten den Impfstoff von Biontech/Pfizer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.