Gewerkschaftsspitze vor dem MAN-Werk in Steyr

© FOTOKERSCHI.AT/WERNER KERSCHBAUM

Wirtschaft
10/14/2020

Protestkundgebungen bei MAN und Mayr-Melnhof

Gewerkschaft ruft am Donnerstag zu Warnstreik und öffentlicher Betriebsversammlung gegen geplante Werkschließungen.

von Anita Staudacher

Morgen Donnerstag, 15. Oktober, ruft die Gewerkschaft zu gleich zwei Protestkundgebungen gegen geplante Werkschließungen in Österreich auf. In Steyr/Oberösterreich treten die MAN-Beschäftigten in einen Warnstreik, um gegen die geplante Schließung des MAN-Werks zu protestieren. Sie marschieren um 12 Uhr vom Werksgelände in der Schönauerstraße 5 zu einer Protestkundgebung ins Stadtzentrum. 

Zu einer öffentlichen Betriebsversammlung kommen am Donnerstag auch 150 Beschäftigte von Mayr-Melnhof (MM) vor die Konzernzentrale nach Wien. Sie protestieren gegen die Schließung des Kartonwerks in Hirschwang a. d. Rax (Niederösterreich).

"Schließung unverständlich"

Für Belegschaft und Betriebsrat sei die beschlossene Schließung "völlig unverständlich", zumal das Werk in den letzten Jahren ständig neue Rekordergebnisse geliefert habe, heißt es in einer Aussendung der Gewerkschaft. Auch die Verhandlungen für einen fairen Sozialplan sind derzeit ins Stocken geraten. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.