Höhepunkt des Abends: Georg Wawschinek würzte seinen Vortrag zum Thema Charisma mit reichlich Charme und Witz

© /Milagros Flener/Cityfoto

Netzwerk

Drei Jahre hr-lounge: Ein Abend voller Charisma

Das Netzwerk hr-lounge Ost feierte seinen dritten Geburtstag im Kursalon Hübner

von Nicole Thurn

11/20/2015, 11:31 AM

"Ein Landei aus Oberösterreich hat in Wien ein Personalernetzwerk aufgebaut", bringt Josef Buttinger seine Gründung der hr-lounge Ost scherzhaft auf den Punkt. An diesem Mittwochabend wird im Kursalon Hübner das dreijährige Bestehen des Netzwerks für Personalchefs aus Wien, Niederösterreich und dem Burgenland gefeiert.

Claudia Stradner, Leiterin der Rubrikenmärkte beim Medienpartner KURIER, begrüßt das Publikum und den Stargast des Abends: Georg Wawschinek, seines Zeichens Vortragender zum Thema "Erfolg mit Charisma". Wie er dazu gekommen ist, amüsiert das Publikum: "Mit 16 hatte ich die Erkenntnis: Wawschinek, du bist echt schiach." Im Alter von 25 Jahren stellte er sich einem ORF-Casting samt Anmoderation der Zeit im Bild: "Der Casting-Direktor sagte dann: Sie haben das richtige Gesicht für die Medien – nämlich fürs Radio." Bei Ö3 brachte er es zum Chef vom Dienst, erzählt er, das Thema Charisma abseits von Schönheit ließ ihn aber nicht los.

Die Personalchefs erfahren: Charisma kann man lernen, mit viel Persönlichkeitsentwicklung. Wawschinek erklärt, wie: "Zeigen Sie Ihre Kanten." Dazu gehört: die Komfortzone verlassen, an seine Grenzen gehen, für sich einstehen und Konflikte angehen. Ein Michael Spindelegger sei zu fad gewesen. "Charismatische Menschen investieren ihre Energie in ihre Befreiung, in ihren Weg" , sagt Wawschinek. Wie man das macht? "Fragen Sie sich: Wofür brennen Sie? Was würden Sie niemals im Leben aufgeben?"

Ein weiterer Tipp: "Üben Sie sich in Selbstreflexion, denn: Ihre Marke ist, was man hinter Ihrem Rücken über Sie erzählt." Ebenso wichtig: Das Können. "Charismatische Menschen sind schnell in ihrer Argumentation." Eine wichtige Zutat fehle allerdings noch. Denn wahre Charismatiker wie Barack Obama und Helmut Schmidt hätten auch "Cojones": das nötige Gespür um wahrzunehmen, was im Moment gebraucht wird und den Mut, es zu tun. Ein Video soll das untermauern: Man sieht Barack Obama auf einem Podium. Der Anlass ist ein rassistischer Amoklauf in einer Kirche. Obama setzt an, um das Lied "Amazing Grace" zu singen. Inbrünstig, berührend. Jubel im Publikum.

Auch Georg Wawschinek hat die Gäste berührt, das merkt man nach seinem Vortrag. Den Abend lassen die Personalchefs bei Dinner und guten Gesprächen ausklingen.

Info: Die Teilnahme an der hr-lounge ist kostenlos. Interessierte Personalchefs melden sich bei Sepp Buttinger: office@hr-lounge.at. Weitere Infos auf www.hr-lounge.at

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Drei Jahre hr-lounge: Ein Abend voller Charisma | kurier.atMotor.atKurier.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat