© Montage,Deutsch Gerhard,Jeff Mangione

Wirtschaft Immobiz
09/21/2021

Was kann man gegen Zigarettenstummel im Innenhof tun?

Experten beantworten Ihre Leserfragen, schicken Sie Ihre Fragen an immo@kurier.at. Diesmal: Georg Röhsner - Rechtsanwalt

RAUCH IM FLUR

Wir wohnen in einer Altbau-Mietwohnung in Wien im fünften Stock. Es gibt keinen Innenhof oder Garten. Unsere Nachbarin hat sich vermutlich deshalb dazu entschlossen, jeden Tag im Flur ihre Zigaretten zu rauchen. Zwar mit geöffnetem Fenster, trotzdem stinkt es danach im ganzen Flur nach Rauch und es stört uns sehr. Wie kann man dagegen am besten vorgehen?

Im Sinne eines friedlichen Zusammenlebens würde ich empfehlen, zuerst das Gespräch zu suchen. Weisen Sie diese Nachbarin darauf hin, dass Sie sich durch ihr Verhalten gestört fühlen, und ersuchen Sie sie, dies daher zu unterlassen. Wenn diese Vorgehensweise nicht weiterhelfen sollte, könnten Sie in weiterer Folge die Hausverwaltung ersuchen, hier Abhilfe zu schaffen. Bleibt auch dieser Schritt ohne Erfolg, könnten Sie dann allenfalls auch direkt gegen die Nachbarin mittels Unterlassungsklage vorgehen. Dazu müssten Sie bei Gericht jedoch entsprechende Beweismittel vorlegen, aus denen hervorgeht, dass dieses Verhalten tatsächlich regelmäßig gesetzt wird und Sie durch den Geruch fortgesetzt substanziell beeinträchtigt werden (etwa weil sich der Rauch in Ihre Wohnung hineinzieht). Am ehesten kann ein solcher Beweis durch entsprechende Zeugen-Aussagen anderer Hausbewohner erbracht werden.

GRUNDSTÜCK

Ich besitze ein Grundstück. Der begrünte Zufahrtsweg zu meiner Liegenschaft steht in meinem Eigentum. Dieser wurde heuer ohne meine Zustimmung von meinem direkt angrenzenden Nachbarn mit dem Rasenmäher gemäht. Könnte sich der Nachbar mit Mäharbeiten an meinem Grundstück irgendwelche rechtliche Vorteile verschaffen? Was muss ich tun, dass dies nicht geschieht?

Wenn Sie nicht wollen, dass der Nachbar diesen Streifen mäht, sollten Sie ihm das sagen und ihn ersuchen, dies zu unterlassen. Im Normalfall sollte das Problem damit gelöst sein. Hält er sich nicht daran, könnten Sie ihn theoretisch auch mittels Unterlassungsklage beim zuständigen Gericht dazu zwingen.

Besondere Rechte würde der Nachbar aber auch in den nächsten 30 Jahren nicht erwerben, wenn Sie dem Mähen nicht widersprechen (außer natürlich, Sie würden das geschnittene Gras selbst, etwa für Fütterungszwecke, benötigen).

ZIGARETTENSTUMMEL

Im Haus, in dem sich unserer Altbauwohnung befindet, gibt es im Erdgeschoß einen kleinen Innenhof, der zur Benutzung aller Mieter dient. Es gibt eine kleine Bank und eine Grünfläche. Leider häuft sich das Problem, dass immer mehr Mieter ihre Zigarettenstummel einfach auf den Boden werfen und dann dort liegen lassen. Das ist extrem störend, nicht gerade umweltfreundlich und hinterlässt keinen schönen Eindruck. Was können wir dagegen unternehmen?

Wenn Sie nicht das Rauchen selbst stört (etwa, weil der Rauch in Ihre Wohnung eindringt), sondern „lediglich“ die weggeworfenen Zigarettenstummel auf der Grünfläche, die alle Mieter gemeinschaftlich nutzen, würde ich Ihnen folgendes empfehlen: Tragen Sie das Problem an die Hausverwaltung (beziehungsweise den Vermieter) heran und ersuchen Sie ihn, hier entsprechend tätig zu werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.