© Jonas Friedrich

Wirtschaft Immobiz
05/17/2021

Design der Woche: Modernes Stehpult fürs Homeoffice

Ein höhenverstellbares Stehpult, das wenig Platz einnimmt und schön aussieht. Der„Harmoni“ ist perfekt fürs Homeoffice

von Angelika Gross

Neben zahlreichen Vorteilen des Homeoffice gibt es auch ein paar Nachteile: Zu wenig Platz in der Wohnung für einen Arbeitsplatz und ungesundes Sitzen. Probleme, mit denen auch das Team von „Harmoni“ in der Corona-Krise konfrontiert war. „Auf der Suche nach einer Standing-Desk-Lösung mussten wir schnell feststellen, dass es kein Produkt auf dem Markt gibt, das unseren vielfältigen Ansprüchen gerecht wird und dabei auch noch bezahlbar  ist“, so Co-Founder Nathan Hornstein. Also entwickelten sie kurzerhand selbst den „Harmoni“.

Stehpult aus Holz

Das Stehpult aus Birkensperrholz ist inspiriert vom Prinzip des „Japandi“-Stils, der die Attribute japanischer und skandinavischer Designelemente vereint. Mit geringem Aufwand kann man die einzelnen Teile des „Harmoni“zusammenstecken. Ohne Leim und Nägel. Die Höhe lässt sich individuell anpassen. In Stadtwohnungen ist der Platz oft beschränkt.

Praktisch fürs Homeoffice

Häufig muss dann der Esstisch herhalten, der aber pünktlich zum Abendessen wieder seinen ursprünglichen Zweck erfüllen soll. Deshalb können die Einzelteile des Stehpults schnell unter dem Sofa, oder hinter der Türe verstaut werden. Den „Harmoni“ gibt es in vier verschiedenen Ausführungen: Birke, Ahorn, Walnuss und Eiche. Ab € 199,- bei www.harmonidesk.com.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.