FILES-US-LIFESTYLE-FOOD-RESTAURANTS-BURGERKING-ENVIRONMENT

© APA/AFP/PAUL J. RICHARDS / PAUL J. RICHARDS

Wirtschaft
08/28/2020

Burger King will weiter wachsen

Drei bis sechs neue Standorte sollen in den kommenden zwölf Monaten eröffnet werden.

von Anita Kiefer

Ursprünglich war für die Jahre 2019 und 2020 die Eröffnung von zehn neuen Burger King-Standorten in Österreich geplant. Geworden sind es bisher vier – drei noch im Jahr 2019, einer bisher heuer, nämlich vor wenigen Wochen in der niederösterreichischen Landeshauptstadt St. Pölten.

Durch die Corona-Pandemie seien jedoch alle Bau- und Entwicklungsprojekte auf Eis gelegt worden, erklärt Hartmut Graf, CEO des Burger King-Franchisenehmers TQSR in Österreich, gegenüber dem KURIER.

Auf Eis gelegt soll jedoch nicht gänzlich aufgehoben heißen, heißt es zumindest von Graf. „Wir haben einen langfristigen Plan und sind uns ganz sicher, dass wir das schaffen werden.“ Burger King soll in Österreich weiter wachsen. In der Pipeline habe man zehn bis 15 weitere Filialen, so Graf.

Drei bis sechs neue Standorte wolle man in den kommenden zwölf Monaten, also bis Ende August 2021, eröffnen – quer über das ganze Bundesgebiet, ohne regionalen Schwerpunkt. Von den 56 österreichischen Burger King-Filialen betreibt TQSR übrigens 26 selbst. Fünf Standorte von Burger King sind entlang von Autobahnen gelegen.

Kurzarbeit gibt es bei Burger King übrigens nur noch vereinzelt, bei rund fünf Prozent der Standorte, wie Graf schätzt. Dies seien vor allem jene, die vom Tourismus abhängig seien oder etwa von Einrichtungen wie Kinos. Anderen Standorten wie jenen, die Drive-in-Stationen oder Home Delivery anbieten, ginge es viel besser.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.