Diese Art Sport zu machen hilft beim Rauchstopp

It's always better exercising in a group
Foto: Getty Images/istockphoto/svetikd/istockphoto Laufen in Gruppen hilft Menschen bei der Raucherentwöhnung.

Kanadische Wissenschafter haben den positiven Effekt des Laufens in Gruppen auf den Prozess der Raucherentwöhnung belegt.

Sich einer Laufgruppe anzuschließen sagt nicht nur dem inneren Schweinehund den Kampf an. Auch Menschen, die sich das Rauchen abgewöhnen wollen, könnten profitieren. Zu diesem Schluss sind Forscher der University of British Columbia in Vancouver gekommen. 50 Prozent der Studienteilnehmer, die ein zehnwöchiges Laufprogramm absolvierten, konnten sich erfolgreich von ihrem Laster lösen.

"Das zeigt, dass physische Aktivität dabei helfen kann das Rauchen erfolgreich einzustellen und, dass ein gruppengestütztes Programm genau das anbieten könnte. Es allein durchzuziehen kann schwierig sein", erläutert Studienleiterin Carly Priebe.

Für die Erhebung wurden in Summe 168 kanadische Raucher rekrutiert, die sich für das von den Forschern initiierte "Run to Quit"-Programm registriert hatten. 72 der ursprünglich 168 Teilnehmer bewiesen Durchhaltevermögen und waren bis zum Schluss dabei. Am Ende hatten 37 Personen mit dem Rauchen aufgehört. Der Rauchstopp war von Dauer: Auch sechs Monate nach Beendigung der Kampagne waren die Teilnehmer noch Nicht-Raucher.

(kurier / pama) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?