Gar nicht so einfach, die Finger von Süßem zu lassen.

© Getty Images/PeopleImages/iStockphoto

Süßes: So fällt der Verzicht leichter
12/06/2016

Süßes: So fällt der Verzicht leichter

Aus den Augen aus dem Sinn. Wie Forscher beweisen konnten, funktioniert das auch bei Süßem.

Experten warnen seit Jahren vor den Folgen eines übermäßigen Zuckerkonsums. Von Schokolade, Bonbons und andere Naschereien die Finger zu lassen, fällt im Alltag jedoch oft schwer. Ein Experiment an der US-amerikanischen Cornell University unter der Leitung von Verhaltensforscher Brian Wansink förderte bereits 2006 eine spannende Erkenntnis zutage, die den Verzicht auf Süßes erleichtern könnte.

Süßes auf Distanz halten

In dem von Wansink geführten Food and Brand Lab an der Universität konnte dieser nachweisen, dass der Konsum von Süßigkeiten sinkt, je weiter diese vom Menschen entfernt sind. Um die ursprüngliche Hypothese zu testen, gaben die Forscher Testpersonen (Büromitarbeiter) Gefäße mit 30 Hershey's Kisses. Dabei handelt es sich um in den USA sehr beliebte Schokoküsschen.

Über einen Zeitraum von drei Wochen hinweg wurde das Gefäß an unterschiedlichen Orten platziert. In der ersten Woche stand der Behälter am Schreibtisch der Probanden, in der zweiten in der Lade zum Bürotisch und in der dritten in einem Raum, der etwa zwei Meter von den Personen entfernt war. Der Konsum der Süßigkeiten fiel im Schnitt von anfänglich neun Stück pro Tag auf sechs Stück in der zweiten und vier Stück in der letzten Woche des Versuchs.

Fazit des Experiments: Je weiter verlockende Süßigkeiten von uns entfernt sind, desto weniger konsumieren wird davon.

Der versteckte Zucker

Als Richtlinie für den täglichen Zuckerkonsum nennt die WHO sechs Teelöffel - mehr ist nicht empfehlenswert. Dennoch boomen Soft Drinks, Fruchtjoghurts, Smoothies, allesamt regelrechte Zuckerbomben, nach wie vor - und werden oft sogar irreführenderweise als gesund beworben. Auch Kinder- und Jugendgetränke oder Energy Drinks stehen aufgrund des hohen Zuckergehalts seit geraumer Zeit in der Kritik. Doch der Zucker versteckt sind auch in anderen Lebensmitteln. Eine Liste versteckter Zuckerfallen finden Sie hier.