Wellness
05.10.2017

US-Studie: Schwarztee als Abnehmhelfer

US-Forscher konnten zeigen, dass sich Schwarztee positiv auf den Darm auswirkt.

Die gesundheitsfördernden Effekte des grünen Tees beschäftigen die Wissenschaft seit geraumer Zeit. In einer Studie mit Mäusen konnten US-Forscher nun nachweisen, dass sich Schwarztee wünschenswert auf die Darmgesundheit auswirkt. Die Wissenschafter kamen zu dem Schluss, dass der Genuss des Heißgetränks die Zusammensetzung der Darmflora beeinflusst.

Das könne beim Gewichtsverlust hilfreich sein, berichten die Forscher der University of California im European Journal of Nutrition. Dass die Billionen Bakterien zählende Darmflora eines Menschen zu einem großen Teil mit darüber entscheidet, ob ein Mensch dick wird und Stoffwechselstörungen entwickelt oder nicht, gilt als erwiesen. Ist die Vielfalt der Bakterien im Verdauungstrakt gering, steigt die Wahrscheinlichkeit für Fettleibigkeit und Insulinresistenz.

Gesunder Darm

In der aktuellen Untersuchung stellte man fest, dass jene Darmbakterien, die Übergewicht begünstigen, durch schwarzen Tee reduziert werden. Verantwortlich dafür sind die im Schwarztee enthaltenen Polyphenole. Eine ähnliche Wirkungsweise konnte in der Vergangenheit auch bei grünem Tee nachgewiesen werden. „Die Ergebnisse legen nahe, dass sowohl Grüntee als auch Schwarztee Präbiotika sind, die das Wachstum guter Bakterienarten im Dickdarm anregen und damit das Wohlbefinden unterstützen“, betont Studienleiterin Susanne Henning.

"Ist grüner Tee wirklich so gesund?"

1/8

grüner tee

grüner Tee, Fukuju, Grüntee, KOSTENFREI!!!…

Bildnummer: 60820828 anfall attacke beschwerden…

Logo_mt.jpg