Wellness
09.06.2017

Warum das Foto dieser OP-Narbe so wichtig ist

Oft trügt auf Instagram der Schein. Ein Posting der britischen Sängerin Perrie Edwards fällt nicht in diese Kategorie.

Ein Posting der britischen Sängerin Perrie Edwards ist für Tausende eine Quelle der Inspiration. Edwards, Mitglied der vierköpfigen Popband "Little Mix", teilte am 1. Juni auf Instagram ein Foto von sich, auf dem sie sich in einem tief ausgeschnittenen Top zeigt. Auf dem Oberkörper der Sängerin ist auf Höhe des Magens eine große Narbe deutlich sichtbar.

Das Foto ließ die 23-Jährige unkommentiert, ihre Follower wussten jedoch sofort um die Botschaft des Postings Bescheid. Der Grund dafür: Edwards hat in der Vergangenheit bereits über die Narbe auf ihrem Körper gesprochen. Das berichtet unter anderem das Magazin Billboard.

In einem Interview mit dem Magazin Now sagte sie im vergangenen Jahr: "Als ich klein war, war meine Speiseröhre zu klein, also musste ich mich operieren lassen, damit ich ordentlich essen konnte." Und weiter: "Ich hatte viele Operationen und deshalb möchte ich sie (Anm: die Narbe) nicht zeigen."

Mit ihrem Posting beweist die Musikerin nun, dass sie ihre Unsicherheit ablegen und die Narbe als Teil ihres Körpers annehmen konnte.

Dafür erntet sie im Netz jetzt jede Menge Anerkennung. Auf Instagram feiern ihre Fans sie für ihren Mut, auf Twitter, wo das Bild auf dem offiziellen Account der Band ebenfalls geteilt wurde, wird sie von Usern als Vorbild genannt. "Ein riesengroßes Dankeschön an Perrie dafür, dass ich nun selbstsicher genug bin, um die Narbe auf meinem Bauch zu zeigen", schreibe eine Userin dort.