Wellness
15.11.2017

Vitamin D hilft, schwanger zu werden

Die positiven Effekte des "Sonnenhormons" werden immer mehr.

Die positiven Effekte des "Sonnenhormons" Vitamin D werden immer besser erforscht: Nun fanden britische Wissenschaftler der University of Birmingham heraus, dass der optimale Vitamin-D-Spiegel die Wahrscheinlichkeit für eine Schwangerschaft erhöhen kann.

Dafür analysierten sie die Daten aus elf bereits veröffentlichten Studien, an denen insgesamt 2.700 Frauen teilgenommen hatten. Alle hatten sich einer künstlichen Befruchtung unterzogen. Es zeigte sich, dass bei Frauen mit optimalem Vitamin-D-Spiegel Lebendgeburten um ein Drittel häufiger vorkamen, als bei den anderen.

Die meisten haben zu niedrigen Spiegel

Weiters stellte das Team fest, dass nur 26 Prozent der Probandinnen über den richtigen Vitamin-D-Spiegel verfügten. Die Hauptquelle von Vitamin D ist Sonnenlicht, mit dessen Hilfe es im Körper gebildet wird. Gerade in den dunklen Wintermonaten können Mängel auftreten. Die Forscher warnen Frauen mit Kinderwunsch aber vor unreflektierter Einnahme von Vitamin D, bevor mehr über die Effekte bekannt ist. Denn eine Überdosierung kann unter anderem zu Herz- und Nierenproblemen führen.