Wellness
26.07.2017

Kayla Itsines: Fitness-Star zeigt Dehnungsstreifen

Die Nummer eins unter den Fitness-Bloggerinnen demonstriert mit einem Instagram-Posting, dass sie trotz extrem schlanker Figur nicht vor Dehnungsstreifen gefeit ist.

Kayla Itsines hat es mit gerade einmal 26 Jahren geschafft, ein extrem erfolgreiches Unternehmen aufzubauen. Erst kürzlich wurde die in Adelaide lebende Australierin vom Magazin Forbes zur einflussreichsten Fitness-Bloggerin der Welt gekürt (kurier.at berichtete). Auf Instagram folgen der Fitness-Queen über sieben Millionen Menschen, die sie für ihren durchtrainierten Körper bewundern. Die Workout-Videos von Kayla Itsines sind mittlerweile legendär. Mit ihrer App "Sweat with Kayla" können sich Interessierte Workout- und Ernährungspläne downloaden und auch auf Youtube und als Autorin ist die gelernte Fitnesstrainerin erfolgreich.

Dehnungsstreifen trotz schlanker Figur

Doch trotz ihrer extrem schlanken und sportlichen Figur ist die 26-Jährige nicht vor Dehnungsstreifen gefeit. Auf Instagram präsentierte sie diese nun ihren Fans, die sich davon großteils begeistert zeigen.

"Bin stolz, diese Dehnungsstreifen zu haben"

Unter dem Bild schrieb Kayla Itsines: "Hey Ladies! Dieses Bild ist für alle Ladies, die mich fragen, ob ich überhaupt irgendwo Dehnungsstreifen habe, ja habe ich natürlich. Und wenn hier irgendjemand von meinen Freunden oder meiner Familie mitliest, dann wissen sie, wie sehr ich sie liebe!!! Ich bin eine Frau und ich bin stolz eine zu sein und diese Dehnungsstreifen zu haben! Manche von uns haben gar keine, manche haben solche wie ich und andere sind wieder komplett anders." Sie sei sich außerdem sicher, dass sie ein paar mehr bekommen werde, wenn sie einmal ein Baby bekommt. "Aber hey, das bin ich!" Ihr wunderschönes Kind werde viel wichtiger sein als ein paar Linien auf ihrem Körper.

Während die meisten Nutzer positiv auf das Posting reagierten und sich bei dem Fitness-Star für ihre Offenheit bedankten, waren andere irritiert, denn die Dehnungsstreifen von Kayla Itsines seien "kaum sichtbar".