Sponsored content
27.11.2017

Weihnachten: Welche Geschenke kommen an?

Weihnachten ist für viele die Zeit des Schenkens. Aber worüber freuen sich die Beschenkten am meisten? Ein Blick in die Statistiken kann helfen.

Wenn die Österreicher an Weihnachten denken, dann denken 61 % von ihnen an den Einkauf von Weihnachtsgeschenken. 75 % denken an Feiern und Besuche im Rahmen der Familie und 60 % an kulinarische Freuden. Das ergab eine GfK-Umfrage im Dezember 2016.

Gutscheine am beliebtesten

Im Schnitt gaben die Österreicher im Vorjahr 395 Euro für Weihnachtsgeschenke aus. An erster Stelle der Geschenkeliste standen Gutscheine (41 %), Spielwaren (30 %), Bargeld (24 %) und Bücher (23 %). Erst danach kamen die Klassiker Kleidung, Parfümerie, selbstgemachte Geschenke und Wellness. Vermutlich liegen diese Geschenke tatsächlich unter dem Christbaum - denn 85 % der Österreicher haben einen solchen in der Familie aufgestellt.

Ähnlich sind die Zahlen für Deutschland: Ernst & Young veröffentlichte eine Umfrage, derzufolge 59 % der Deutschen Gutscheine oder Geld verschenken. Beliebt sind weiters Bücher oder E-Books (46 %), Kleidung (36 %) und Spielwaren (33 %).

Gekauft wird immer mehr online

2016 verteilte sich der Anteil der Gesamtausgaben für Weihnachtsgeschenke in Österreich auf 49,5 % im stationären Handel und 50,5 % in Online-Shops, so das Ergebnis von Mindtake Research. Unter Personen, die zumindest zum Teil online einkaufen, waren die folgenden Geschenke beliebt: Elektronik-Geräte (47 %), Bücher (45 %), Bekleidung und Schuhe (43 %) und Spiele (33 %).

An der Spitze der Online-Shopper lagen in Deutschland Spielekonsolen & Zubehör, Smartphones ohne Vertrag, Lautsprecher, Fitnessuhren und Kaffeeautomaten. Das ergab eine Untersuchung, die Suchanfragen in einem Preisvergleichs-Portal auswertete.

Diese Geschenke sind immer eine gute Wahl

In unserem Themenschwerpunkt zu Weihnachten stellen wir weitere Geschenkideen vor. Gleich schmökern!

Sponsored Content

kurier.at wünscht frohe Weihnachten.