Nussherzen

© Bild: flickr / CC-BY Lisa Calle

Ein exklusives Keksrezept von der Konditorei Kalus Hanauer - zum Nachbacken.

Zutaten

für ca. 60 Stück

Mürbteig:
1 Dotter
Schale einer halben unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
½ Päckchen Vanillezucker
125 g Staubzucker
250 g Butter
375 g Mehl

Nussfülle:
90 g Zucker
90 g Wasser
Schale einer halben unbehandelten Zitrone
1 Prise Salz
½ Päckchen Vanillezucker
180 g geriebene Walnüsse
2 cl Rum

Zur Verzierung:
1 Becher rosa Glasur
Zuckerperlen

Zubereitung

1. Für den Teig das Ei mit Salz, Vanillezucker, Zitronenschale und Staubzucker vermengen. Butter beigeben und durchmischen. Das Mehl beigeben und kurz durchkneten. Abgedeckt kühl stellen.

2. Für die Nussfülle Zucker, Wasser, Zitronenschale, Salz und Vanillezucker aufkochen, die geriebenen Walnüsse beigeben und abrösten. Kalt stellen.

3. Teig ca. 3mm dick ausrollen, Herzchen ausstechen, bei 160°C 8-10 Minuten goldgelb backen.

4. Die rosa Glasur langsam im Wasserbad erwärmen. Der kalten Nussfülle den Rum unterrühren, in eine Spritztüte abfüllen. Auf die Hälfte der Mürbteigherzchen einen Tupfen Nussfülle dressieren, mit einem Mürbteigherzchen abdecken und leicht anpressen. Mit der Oberfläche in die lauwarme Glasur tunken und rasch wenden.
Auf Butterbrotpapier legen und nach Belieben mit Zuckerperlen verzieren.

Rezept von:
Konditorei Hanauer, Hernalser Hauptstraße 173, Wien 17

Erstellt am 23.11.2013