Zweierlei Trüffeln

Schokotrüffel
Foto: flickr / CC-BY Tim Pierce / qwrrty In Kakaopulver wälzen.

Extra-Schokoladiges von Konditormeister Eduard A. Fruth

Zutaten

Amer-Trüffeln
Zutaten für ca. 50 Stück

200 g Obers
230 g Kuvertüre mit 65-70 % Kakaobestandteilen
65 g Butter
25 g echtes Kakaopulver

Kaffee-Trüffeln
Zutaten für ca. 45 Stück

125 g Obers
200 g Kuvertüre mit 65 – 70 % Kakaobestandteile
37 g Kaffee starke Mischung (feinst gerieben)
Staubzucker

Zubereitung

1. Amer-Trüffeln: Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Obers bis max. 90°C erhitzen (hat man kein Bratenthermometer, erkennt man das daran, dass das Obers an der Oberfläche zu zittern beginnt), vorsichtig mittels Gummispachtel mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren. Dabei nicht zu viel Luft einrühren! Bei einer Temperatur von ca. 45°C die zimmerwarme Butter einrühren. Diese „Canache“ mit Folie bedeckt über Nacht stehen lassen. Nicht in den Kühlschrank stellen!

Die erkaltete Masse mit einer 11mm-Lochtülle in Stangen auf Backtrennpapier dressieren. Sind sie schnittfest, in 5cm-Stücke schneiden und in Kakaopulver wälzen.

2. Kaffee-Trüffeln: Obers bis max. 90°C erhitzen, über den Kaffe gießen, 10 Minuten zugedeckt ziehen lassen. In der Zwischenzeit Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Obers abseihen, vorsichtig mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren. Weiter wie vorher, die geschnittenen Rollen in Staubzucker wälzen.

Rezepte von:
Konditormeister Eduard A. Fruth, Kettenbrückengasse, Wien 4

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?