Pignolikipferl

Pignoli
Foto: Science Photo Library / picturedesk.com Wer Pignoli nicht liebt, ist selber schuld.

Ein Rezept von der Konditorei Heidi Ratzka, Salzburg - exklusiv für Sie zum Nachbacken.

Zutaten

für 15-20 Stück

250 g Rohmarzipan
150 g Kristallzucker
70 g Eiweiß (von 2-3 Eiern)
1 TL Honig
je die Schale einer Viertel unbehandelten Zitrone und Orange
geriebene Muskatnuss
gemahlener Zimt
gemahlener Kardamom
Pignoli

Fülle für die Busserl:
Rohmarzipan
Staubzucker
geriebene Pistazien
Weinbrand

Zubereitung

Alle Zutaten mit einem großen, harten Schneebesen in einem Schneekessel oder Wok über einer Hitzequelle kurz und schnell zusammenrühren (darf nicht zu heiß werden! ca. 45°C), die dann noch verbliebenen Marzipanklümpchen ohne Hitze glatt rühren. WICHTIG: Gewürze sehr vorsichtig verwenden – sie sollen den Geschmack erhöhen, aber nicht übertönen!

Die Masse zu Kipferln formen oder mit einem Dressiersack Busserl auf Backtrennpapier spritzen, mit Pignoli bestreuen. Bei 190° C backen. Die Spitzen der Kipferl eventuell in Schokolade tunken, je zwei Busserl mit Marzipanfülle (alle Zutaten nach Geschmack verrühren) zusammensetzen.

Rezept von:
Konditorei Ratzka, Imbergstraße 45, Salzburg, Tel. 0662/64 00 24

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?