© Vanni Bassetti,Sebastian Reuter/Getty Images

Modisches No-go
03/07/2016

Welches Teil stylishe Italienerinnen niemals tragen

Ein populäres It-Piece kommt diesen Frauen nicht in den Kleiderschrank.

von Maria Zelenko

Nicht nur Französinnen besitzen ein untrügliches Gespür für Stil, auch in Italien weiß man sich modisch in Szene zu setzen. Supermodel Mariacarla Boscono sprach mit der US-"Vogue" über die Liebe zu schicken Outfits und Abneigung zu allzu Legerem.

Styling als wichtiger Teil der Kultur

"In Mailand würden sie niemals jemanden in einem Jumpsuit in ein Restaurant gehen sehen", verriet sie dem Magazin. "Wir haben eine Geschichte, wir lieben es uns aufzubrezeln und gut gepflegt zu sein. Ich bin mit einem Sprichwort aufgewachsen: 'Es ist egal, was du trägst oder wohin du gehst, aber dein Haar muss immer gekämmt sein'. In Italien ist es ein wichtiger Teil der Kultur, wie man sich selbst präsentiert."

Die 35-Jährige erzählte, dass ihre Mutter nach wie vor jeden Tag Heizwickler in ihre Haare dreht. Sie habe das ihr gesamtes Leben lang getan, selbst wenn sie nirgendwo hin muss.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.