Auf Augencreme sollte keine Frau verzichten

© repinanatoly/iStockphoto

Style
12/17/2016

Warum die meisten Augencreme falsch auftragen

Ein Beauty-Profi verrät, mit welcher Auftragetechnik der beste Effekt erzielt wird.

"Früh genug Augencreme verwenden", antwortete Beauty-Expertin Susanne Kaufmann,

als der KURIER sie nach einem Pflege-Tipp fragte
, den sie jeder Frau ans Herz legen würde. Die meisten würden schlichtweg zu spät mit deren Anwendung beginnen. Dass es mit dem simplen Auftragen einer Augenpflege ab dem 25. Lebensjahr nicht getan ist, weiß Eric Affenzeller.

Der Givenchy Product Trainer erklärt, dass die meisten Frauen ihre Creme zu nahe am Auge auftragen. "Es ist besser diese ein wenig weiter unten Richtung Wangenknochen zu applizieren", so der Experte. Auch die Technik, mit der das Produkt in die Haut eingearbeitet wird, ist für die Effektivität ausschlaggebend. "Klopfende Bewegungen eignen sich perfekt, um gleichzeitig eine kleine Drainage zu machen."

Wer will, kann seine Augencreme auch oberhalb der Augenbrauen ein wenig verstreichen. "Auf das bewegliche Lid sollte das Produkt nicht aufgetragen werden, außer es ist explizit angegeben", so Affenzeller.