Meghan mit schwarzen Fingernägeln

© Getty Images/Jeff Spicer/BFC/Getty Images

Style
12/11/2018

Überraschungsgast: Herzogin Meghan zeigt Babybauch im Luxuskleid

Bei den British Fashion Awards in London hielt die Herzogin von Sussex eine Laudatio für Designerin Clare Waight Keller.

Auf dem roten Teppich war von ihr keine Spur. Das Posieren vor den Fotografen hätte sich für ein Mitglied der britischen Royals auch nicht geziemt. Dennoch hatte keiner der Gäste bei den British Fashion Awards, die am Montagabend in London vergeben wurden, damit gerechnet, dass Herzogin Meghan an der Veranstaltung teilnehmen würde.

Minimalistische Frisur zu Samt

Die 37-Jährige war eingeladen worden, um Clare Waight Keller den Award als "Designer of the Year" zu übergeben. Die Givenchy-Chefdesignerin hatte das royale Hochzeitskleid entworfen und bekam unter anderem aufgrund dieser Leistung den Preis verliehen.

Für ihren Überraschungsauftritt wählte Meghan dann natürlich auch Givenchy. Das asymmetrische Abendkleid aus Samt war so körperbetont geschnitten, dass von der Seite der Babybauch gut zu sehen war. Der Schmuck stammte vom Label Pippa Small. Ihre Haare ließ sie zu einem strengen Dutt stylen und die Nägel schwarz lackieren.

Mit letzterem hat sich die ehemalige Schauspielerin mal wieder den Bruch einer der vielen Regeln im Königshaus erlaubt. Dunkler Nagellack ist eigentlich nicht erlaubt - und weder Herzogin Kate noch die Queen wurden jemals mit diesem gesehen.

In ihrer Dankesrede schwärmte Clare Waight Keller über Meghan: "Diese Frau ist einfach unglaublich. Ich konnte Meghan auf einem sehr persönlichen Level kennenlernen. Wenn jemand wie sie einem bei so einem persönlichen Moment im Leben vertraut...ich kann dir gar nicht genug danken, weil es so ein schöner Moment war."