Style
05.01.2018

Wieso Tommy Hilfiger zum Behalten alter Mode rät

Anstatt seine neue Modekollektion zu bewerben, empfiehlt der Designer, bereits vorhandene Stücke nicht voreilig wegzugeben.

Der amerikanische Modedesigner Tommy Hilfiger (66) vertritt eine fast geschäftsschädigende Philosophie. "In der Mode kommt alles zurück, also behalten Sie Ihre alten Sachen ruhig", sagte er dem Magazin Neon.

Passform ist das Wichtigste

"Modetrends kommen und gehen in Zyklen. Gerade hat ein neuer Zyklus begonnen, der noch mindestens zehn Jahre andauern wird. Wir sind momentan sehr leger gekleidet, bald wird der Stil strenger werden, um gegen Ende des Zyklus zum Legeren zurückzukehren." Die "einfachste und wichtigste Moderegel" laut Hilfiger: "Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kleidung richtig sitzt und nicht zu eng oder zu weit ist." Mehr als 600 Euro müsse man für einen guten Anzug nicht ausgeben.

Inspirieren lässt sich der Modeschöpfer nach eigenen Worten übrigens bei Instagram. "Wenn ich da nichts mehr finde, gibt's immer noch Pinterest. Nur wenn Sie eine neue Muse suchen, dann blättern Sie am besten in einem Modemagazin."