© pps.at

Sam McKnight
11/15/2016

"Ich habe Prinzessin Dianas Haare abgeschnitten"

Sam McKnight ist für den berühmten Kurzhaarschnitt der verstorbenen Prinzessin verantwortlich. Nun verrät er, wie es zu der mutigen Veränderung kam.

Kate Moss, Cindy Crawford und Uma Thurman vertrauen Sam McKnight blind. Seit über 40 Jahren kommen Stars und Royals zu ihm, wenn sie einen neuen Haarschnitt oder eine Farbveränderung wollen. In seinem gerade erschienenen Buch "Hair by Sam McKnight" blickt der weltberühmte Friseur auf seine bisherige Arbeit zurück und verrät, wie es zu einigen der berühmtesten Frisuren kam. Auf dailymail.co.uk berichtet er, wie er zum ersten Mal auf Prinzessin Diana traf - und sie ihn um einen neuen Look bat.

"Ich würde alles abschneiden"

Im Jahr 1990 wurde McKnight für ein Shooting mit Starfotograf Patrick Demarchelier gebucht, bei welchem er zuvor nicht wusste, wen er stylen würde. "Mir wurde gesagt, dass sie jemand Wichtigen für die Vogue fotografieren würden und ich dachte es könnte Margaret Thatcher sein - und dann kam die Prinzessin herein", erinnert sich der Haarprofi.

Für das Shooting steckte er Dianas Haare so hoch, dass sie auf den fertigen Fotos wie ein Kurzhaarschnitt aussahen. "Anschließend fragte sie mich:'Was würdest du mit meinen Haaren machen, wenn ich dir freie Hand lassen würde?'", schreibt McKnight auf dailymail.co.uk. "Ich war mutig und sagte: 'Ich würde alles abschneiden.'"

Sie willigte ein und begab sich in McKnights Hände. Die entstandene Frisur dominierte in den darauffolgenden Tagen die Medien, McKnights Eltern mussten sogar zeitweise aus dem Haus ausziehen, weil Fotografen ihr Haus belagerten. Der Haarschnitt ging in die Geschichte ein - und Sam McKnight denkt noch heute an dieses legendäre Treffen zurück.