Style
02.06.2017

Model Ashley Graham feiert ihre Bauchröllchen

Mit einem Kurzvideo auf Instagram zeigt die Laufstegschönheit wieder einmal, dass sie mit ihrem Körper im Reinen ist.

Erst vor Kurzem sorgte ein Model für Schlagzeilen, weil sie bei einer Fashion Show nicht mitlaufen durfte. Man habe ihr gesagt, dass sie "aufgebläht" aussehe, schrieb die sehr schlanke Ulrikke Høyer auf ihrem Facebook-Account (

mehr dazu hier
). Sich solch unrealistischen Vorstellungen von Casting-Direktoren zu unterwerfen, kommt für Ashley Graham nicht infrage.

Poolparty mit tollen Kurven

Die Amerikanerin ist das derzeit erfolgreichste Plus-Size-Model der Branche. Statt sich für Size Zero mit Diäten und einem exzessiven Sport-Programm zu quälen, feiert die 29-Jährige lieber ihre Kurven. Wie pudelwohl sie sich in ihrer Haut fühlt, zeigt Graham am liebsten auf ihrem persönlichen Instagram-Account. Fotos vom Strand, auf denen ihre

Cellulite deutlich zu erkennen ist
, sind für sie kein Problem - im Gegenteil. Mit ihren ehrlichen Schnappschüssen will sie auch andere Frauen zu mehr Selbstliebe ermutigen.

Vor wenigen Tagen urlaubte das Kurvenwunder in den Hamptons und postete ein kurzes Video, in dem sie sich selbstbewusst im Bikini zeigt. Bei einer Poolparty am Beckenrand sitzend nahm sie sich selbst mit ihrem Handy auf - Bauchröllchen inklusive.

Was man von Ashley Graham lernen kann? Einfach in den Bikini schlüpfen und den Sommer genießen - ganz gleich, ob man Größe 34 oder 42 hat.