Style
21.12.2017

Mode & Beauty: Was Sie nicht verschenken sollten

Kleidung und Parfums werden zu Weihnachten besonders gerne verschenkt. Das sind die Dauerbrenner unter den einfallslosen Präsenten - und ein paar alternative Vorschläge.

Eines vorweg: Wer glaubt, zu Weihnachten mit besonders teuren Geschenken bei den Liebsten punkten zu können, liegt falsch. Denn wie Francis J. Flynn, Psychologe an der Stanford Universität, im Zuge mehrerer Experimente herausfand, empfindet der Beschenkte sein Präsent nicht unbedingt als wertvoller, nur weil es viel gekostet hat. Das ausgegebene Geld sei laut dem Experten für den Schenkenden von größerer Bedeutung als für die Gegenseite.

Vergleichsweise wenig Freude machen auch jene Geschenke, die alle Jahre wieder unter dem Weihnachtsbaum landen. Einige einfallslose Geschenke - und Ideen für Alternativen:

Körperpflege-Sets

Duschgel und die passende Bodylotion sind objektiv gesehen Produkte, die der Beschenkte brauchen kann - mehr aber auch nicht. Einen bleibenden Eindruck werden die Tuben wohl eher nicht hinterlassen. Solche Sets sind praktisch, jedoch nicht einfallsreich.

Alternative: Wer noch auf der Suche nach einem Geschenk für einen Beauty-Fan ist, könnte einen Gutschein für ein Day Spa (

hier finden Sie die schönsten in Wien

) verschenken. Je nach Wellness-Tempel und Geschenke-Budget kann sich der Beschenkte eine Gesichtsbehandlung oder einfach ein paar entspannte Stunden beim Pool und in der Sauna gönnen.

Nullachtfünfzehn-Parfum

Wenn sich Tante Erna seit zehn Jahren ihren Lieblingsduft zu Weihnachten wünscht, soll dieser natürlich unter dem Baum liegen. Wer zwar einen Duft verschenken möchte, jedoch nicht detailliert über den Geschmack des Beschenkten Bescheid weiß, sollte nicht blind ins Parfümerie-Regal greifen und zur Kassa laufen.

Alternative: Lassen Sie sich von Freunden oder Familie des Beschenkten Informationen über die Düfte geben, die bereits in dessen Badezimmer stehen. Recherchieren Sie anschließend im Internet den Hauptbestandteil und die Richtung (z.B. floral oder frisch) - und gehen Sie mit diesen Informationen in eine Parfümerie, die Nischendüfte verkauft. Den dort gekauften Flakon hat nicht jeder. Als i-Tüpfelchen kann noch der Name oder eine Botschaft eingraviert werden.

Mode mit Weihnachtsmotiven

BHs mit Christbaumkugel-Motiven und Pullovern mit Weihnachtsmännern mögen thematisch sehr passend sein. Nach den Feiertagen landen sie jedoch alle an einem Ort: der hintersten Ecke des Kleiderschranks.

Alternative: Mode-Fans freuen sich über mit Liebe Ausgewähltes - das sie nicht nur an wenigen Tagen im Jahr tragen können. Wie wäre es mit einem Besuch bei den Secondhand-Läden der Caritas? Hier hängt so manches Fundstück und der Erlös dient einem guten Zweck.