Style
27.07.2017

Melania Trump: Im Flower Power-Look zur Rede

Bei einer Rede in Ohio kündigte Donald Trump an, wie er seine Wahlversprechen umsetzen will. Melania verbreitete im farbenfrohen Look demonstrativ gute Stimmung.

Eigentlich hat Donald Trump den Bezirk Mahoning bei der Wahl an Hillary Clinton verloren. Dennoch kehrte er diese Woche dorthin zurück, um eine Rede in Youngstown zu halten. Denn dass er nur knapp verlor, war für den jetzigen US-Präsidenten eigentlich ein Sieg. Denn er hatte im traditionell demokratischen Gebiet viele zu einem Wechsel bewegt. Wie bei all seinen Auftritten war auch dieses Mal Melania mit dabei.

Diese hatte sich für den Anlass für einen für sie eher ungewöhnlichen Look entschieden. Statt sich im minimalistischen Outfit zu zeigen, entschied sich die 47-Jährige für eine besonders feminine Kreation, zu der sie ihre geliebten Christian Louboutin-Pumps kombinierte.

Im floralen Kleid von Monique Lhuillier verließ sie bereits das Weiße Haus, um zum Flughafen zu fahren. In Youngstown angekommen ging es ohne Outfit-Wechsel direkt ins Covelli Centre. Nachdem sie in den vergangenen Monaten

gerne mal die Hand ihres Mannes in der Öffentlichkeit verschmähte
, verbreitete Melania bei diesem Termin demonstrativ gute Laune und ließ sich von ihm sogar einen Kuss auf den Mund geben. Ob das Outfit diesen ungewöhnlich positiven Auftritt bewusst unterstreichen sollte?