Donald und Melania bei einem Auftritt am Wochenende

© APA/AFP/GETTY IMAGES/JOE RAEDLE

Neues Event, neuer Look
02/20/2017

Donald Trump lässt seine Krawatte links liegen

Während sich seine Melania am Wochenende herausputzte, ließ Donald die Krawatte ausnahmsweise Zuhause.

Melania Trump tut derzeit das, was sie am besten kann. Während sich ihr Ehemann am vergangenen Wochenende bei seiner Rede in Florida einen Fauxpas nach dem anderen erlaubte, übte sich die First Lady in Zurückhaltung - und guten Outfits. Donald Trump sprach über Terrorismus in Schweden, der nie passiert war (

mehr dazu hier
) und seine Frau machte währenddessen die Bühne zum Laufsteg.

Die 46-Jährige wählte für den Auftritt am Wochenende ein rotes Kleid des britischen Modehauses Alexander McQueen. Designerin Sarah Burton ließ den Entwurf auf Taille schneidern und verlieh ihm mit kleinen Coutouts entlang des Saums das gewisse Etwas.

Donald Trump selbst ging es modisch legerer an. Der US-Präsident verzichtete auf seine obligatorische Krawatte und sprach stattdessen mit lässig aufgeknöpftem Hemd zu seinen Anhängern. In Anbetracht dessen, dass diese nie richtig sitzt und immer zu lang ist, gar keine so schlechte Idee.