© Instagram/nikkideroest

Klimper-Wimpern
06/27/2016

Mascara: Sind Plastik- oder Nylonbürsten besser?

Welchen optischen Unterschied die verschiedenen Varianten machen.

Wenn es um die Suche nach einer neuen Wimperntusche geht, hat man die Qual der Wahl. In den Regalen von Parfümerien und Drogerien stehen unzählige Varianten, die sich vor allem in einem unterscheiden: Dem Bürstchen. Ob man zu Plastik oder Nylon greifen sollte, hängt vom gewünschten Effekt ab.

Nylonbürste

Wer Volumen möchte, sollte den Klassiker wählen. Dieser kann eine große Menge an Produkt an den kompletten Wimpernkranz abgeben und eignet sich deshalb auch für alle, die es morgens immer eilig haben. Nachteil: Eine perfekte Trennung der Wimpern ist mit diesen Bürsten schwierig.

Plastikbürste

Definierte und verlängerte Wimpern - das klappt mit der Plastik-Variante besonders gut. Einige neue Mascaras, wie beispielsweise "Roller Lash" von Benefit, sind mit Mini-Häckchen ausgestattet, die jede einzelne Wimpern umfassen und nach oben biegen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.