Style
27.03.2017

Diese Russin ist der geheime Star der Modebranche

Die Stylistin Lotta Volkova ist die rechte Hand von Vetements-Designer Demna Gvasalia.

Lotta Volkova hat weder ein eigenes Label, noch ist sie Chefdesignerin eines großen Modehauses - und nur eingefleischte Modefans können mit ihrem Namen etwas anfangen. Dennoch gehört die Russin derzeit zu den wichtigsten Größen der Branche. Die Stylistin arbeitete mit Starfotografen wie Juergen Teller an Fotostrecken und hilft Designer Johnny Coca dabei, Mulberry zurück zum Erfolg zu führen. Bekannt ist die 32-Jährige jedoch vor allem für ihre Zusammenarbeit mit Demna Gvasalia, dem kreativen Kopf hinter Balenciaga und Vetements.

Mode-Schiedsrichterin ihrer Generation

Letzeres Label erlebt seit mehreren Saisonen einen immensen Hype, nicht zuletzt dank Volkova. Demna Gvasalia entwirft Kapuzen-Pullover mit Titanic-Print, XL-Parkas und ausgefallene Boots - die Russin kümmert sich um deren richtige Präsentation. Diesen Job macht sie so gut, dass sie vom W Magazine als "Mode-Schiedsrichterin ihrer Generation" bezeichnet wird.

Auf die Zusammenarbeit mit Topmodels kann sie bei ihrer Arbeit verzichten. Sie selbst ist das beste Testimonial: Volkova lief mehrmals bei den Vetements-Modenschauen in Paris mit und teilt regelmäßig Schnappschüsse ihrer Outfits auf Instagram.

Ihr Look ist so außergewöhnlich, wie das Modehaus, für das sie arbeitet: ein gekonnter Mix aus Schön und Hässlich – und niemals gewöhnlich.