© Craig Barritt/Getty Images

Style
05/04/2016

Investment: Welche Uhren sind gute Wertanlagen?

Im KURIER-Gespräch verrät ein Uhren-Experte, wie man das Meiste aus edlen Zeitmessern herausholt.

Wer sein Geld in eine Uhr investieren möchte, mit der Absicht diese irgendwann gewinnbringend zu verkaufen, sollte einige Dinge beachten. Denn nicht jeder edle Zeitmesser eignet sich automatisch als Wertanlage. Der KURIER fragte bei Hermann Gmeiner-Wagner, Inhaber von Juwelier Wagner, nach geeigneten Modellen und ob man diese dann überhaupt tragen darf.

KURIER: Luxuriöse Uhren galten lange als zuverlässige Wertanlage. Trifft das heute noch zu?

Hermann Gmeiner-Wagner: Uhren von international anerkannten Marken, gefertigt in edlen Materialien, gelten nach wie vor als gute Wert-Rücklage.

Wie lässt sich erkennen, welche Uhr sich als Wertanlage eignet?

Richtungsweisend dafür sind internationale Versteigerungen von großen Auktionshäusern. Hier trifft Angebot und Nachfrage unmittelbar aufeinander, zu dem Zeitpunkt wird der aktuelle Marktwert festgelegt. Allgemein zu beobachten ist, dass die erfolgreichsten Uhren-Versteigerungen stets Modelle aus den namhaften Schweizer Uhren-Manufakturen stammen, die sich bereits seit vielen Jahrzehnten auf kompromisslose Qualität konzentrieren.

Welche Modelle werden mit hoher Wahrscheinlichkeit eine Wertsteigerung erfahren?

Die internationalen Auktionsergebnisse zeigen, dass Sportmodelle von Rolex, allen voran Oyster Perpetual Cosmograph Daytona, aber auch Oyster Perpetual Submariner und Oyster Perpetual GMT Master, für eine Uhren-Sammlung, die unter dem Blickwinkel "Werterhaltung" angelegt wurde, sehr geeignet sind.

Darf man eine Uhr, die als Investition gedacht ist, auch tragen?

Das kommt ganz auf die Art des Tragens an. Wird z. B. eine Sport-Uhr bei einer Weltumsegelung auf ihre Zuverlässigkeit in Extremsituationen getestet, werden danach höchstwahrscheinlich Tragespuren vorhanden sein, zu der ein eventuell nachfolgender Besitzer keinerlei emotionale Bindung aufbauen kann. Wenn eine Uhr mit dem Ziel einer Wert-Rücklage angeschafft wird, sollte sie daher angemessen behandelt und gepflegt werden.

Bei welchen Uhren kann man sich keine große Wertsteigerung erwarten?

Uhren-Modelle, die kein ausgewogenes Preis-Leistungsverhältnis vorweisen können, qualitativ und technisch unausgereift oder im Design unausgewogen sind.

Die neue Kurier-Lifestyle-Seite auf facebook – Jetzt liken