Style
06.08.2018

Instagram: Céline Dion will sich zum Mode-Vorbild mausern

Die Sängerin postet in den sozialen Medien zahlreiche ausgefallene Looks - selbstverständlich nur von trendigen Modehäusern.

Während viele ihrer Kolleginnen sich im Laufe ihrer Karriere nicht nur zu Gesangs-, sondern auch Stilikonen entwickelten, landete Céline Dion recht selten auf "Best Dressed"-Listen. Schrill oder zumindest schräg war ihre Kleiderwahl in 30 Jahren Musikbusiness immer. Ihr ausgefallener Modegeschmack wurde nicht immer gut aufgenommen: 2017 erntete sie für ihr gewöhnungsbedürftiges weißes Kleid bei den Billboard Awards zahlreiche Negativ-Schlagzeilen.

Mithilfe ihres Instagram-Accounts, dem aktuell 2,4 Millionen Fans folgen, will sich das Stimmwunder seit einiger Zeit vermehrt als Fashionista in Szene setzen. Dort postet die 50-Jährige neben Schnappschüssen von Auftritten auch ihre Outfits. An klassischen Schnitten und Farben findet Dion immer noch wenig Gefallen.

Fliegen im Schlangen-Look

Ins Flugzeug geht es nicht in Jogginghose und Sneakers, sondern im Schlangenmuster-Look des französischen Modehauses Rochas. Dazu postete die Sängerin Hashtags wie #ootd (englisches Kürzel für: Outfit des Tages).

Wenige Wochen später musste auch Zeit sein, um den pinkfarbenen Hosenanzug und die Fell-Schlapfen abzulichten, bevor Dion in den Privatjet stieg.

Auch vor Kombinationen im Mustermix scheut Céline Dion nicht zurück. Dazu gibt's Overknee-Stiefel aus Spitze:

Jedes Outfit beinhaltet mindestens ein, wenn nicht gleich mehrere Stücke von Trend-Labels. Zuletzt postete die Sängerin einen Schnappschuss, auf dem sie in einem rot-kariertem Kleid von Calvin Klein 205W39NYC und Plastik-Boots von Off-White posiert.

Auch das Trend-Accessoire schlechthin, das Bauchtascherl, trägt Dion zum militärgrünen Minikleid. Dass der Kleiderschrank der neunfachen Grammy-Gewinnerin zwar weiterhin voller teils sehr ausgefallener Mode ist, die Stücke jedoch plötzlich allesamt von gehypten Firmen stammen, ist kein Zufall. Céline Dion arbeitet seit 2016 mit dem Stylisten Law Roach zusammen, der ihr Kreationen aus den Kollektionen von Vetements, Balenciaga und anderen populären Modemarken vorschlug.

Er scheut jedoch auch nicht vor Outfits, wie jenem weißen Kleid von Stéphane Rolland bei den Billboard Awards, zurück - auch, wenn die Resonanz letztendlich nicht nur positiv war. Eines muss man Céline Dion lassen: Ob ihren Fans die Outfits gefallen oder nicht - sie bleibt ihrem ausgefallenen Mode-Geschmack treu.