Style
30.03.2017

Hillary Clinton überrascht im coolen Leder-Outfit

Clinton sprach bei einer Konferenz über Sexismus am Arbeitsplatz - und unterstrich ihre Rede mit einem Power-Look.

Nach ihrem verlorenen Wahlkampf gegen Donald Trump geht es für Hillary Clinton weiter. Bei der Konferenz "Professional Business Women" sprach sie über Sexismus am Arbeitsplatz und motivierte Frauen dazu, sich nicht unterkriegen zu lassen.

Ausdrucksstarker Auftritt in Leder

"Der Ausgang der Wahl war ganz offensichtlich nicht jener, für den ich gearbeitet und auf den ich gehofft habe", sagte die 69-Jährige. Sie werde trotzdem niemals aufhören sich für berufstätige Mütter und Väter einzusetzen. Auch eine Seitenhieb gegen Trump, der gegen die Organisation "Planned Parenthood" arbeitet, konnte sich Clinton nicht verkneifen. Ihre beeindruckende Rede unterstrich sie auch optisch.

Vorbei scheinen die Zeiten von weißen Anzügen, stattdessen erschien Clinton in einer schwarzen Lederjacke auf der Bühne. Dazu kombinierte die 69-Jährige eine Bluse mit floralem Muster und eine schwarze Hose. Trumps ehemalige Kontrahentin weiß, wie man mit Mode kommuniziert (

mehr dazu hier
). Mit diesem Outfit scheint sie sagen zu wollen: Ich bin zurück - und stärker denn je.