Style
12.12.2017

Gigi Hadid: Dunkle Achselhaare lösen Diskussion aus

Das Supermodel ist in einem Kurzvideo des "Love Magazine" zu sehen - die Reaktionen darauf sind jedoch nicht nur positiv.

Unter dem Motto #LoveAdvent2017 veröffentlicht das Love Magazine bis Weihnachten jeden Tag ein neues Kurzvideo in den sozialen Medien. Nachdem unter anderem bereits Doutzen Kroes beim Seilspringen zu sehen war, stand im aktuellsten Clip Supermodel Gigi Hadid im Mittelpunkt.

"Schockierend"

In einem roten Outfit und Haaren im Wet-Look boxt die 22-Jährige - zwischendurch sind immer wieder ihre scheinbar unrasierten Achseln zu sehen. Innerhalb kürzester Zeit überschlugen sich die Kommentare der User auf Instagram, wo das Video geteilt wurde.

"Ähm, ist das Nichtrasieren Teil des Konzepts?", schrieb jemand. Jemand anderer merkte ironisch an, dass sie so unheimlich wie sein Hamster wäre, andere fanden es schlichtweg "schockierend". "Hat sie einfach vergessen, sich zu rasieren?", fragten einige. Doch das Model erntete nicht nur Kritik. Viele verteidigten Hadid: "Was soll daran verkehrt sein?", kommentierte eine Frau. Die haarigen Achseln seien laut vielen eine tolle Message und "etwas vollkommen Natürliches". Manch einer war sich hingegen sicher, dass es sich bei den dunklen Stellen gar nicht um Haare handelte - sondern um Fusseln, die sich von der blauen Jacke, die das Model trug, gebildet hatten.

Die Reaktionen der Instagram-User zeigen, wie sehr das Thema Körperbehaarung nach wie vor polarisiert. Als Bodybuilderin Morgan Mikenas dieses Jahr in einem

Youtube-Video erklärte, warum sie komplett mit der Haarentfernung aufgehört hat

, war das Interesse immens. Fast zwei Millionen Menschen haben sich die Aufnahme mittlerweile angesehen.