Was macht man mit dem extra Loch ganz außen?

© lev dolgachov/istockphoto

Alltagsfragen
05/25/2016

Darum haben Sneakers ein extra Schnürsenkel-Loch

Wozu ist das zusätzliche kleine Loch ganz oben eigentlich da?

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum Sneakers und Sportschuhe neben dem obersten Loch noch ein zusätzliches haben? Es löst ein altbekanntes Problem: Rutschende Schuhe und Blasen.

Richtig geschnürt, hilft das extra Loch den Schuh besonders stabil zu binden und bewahrt so den Fuß vor übermäßigem Rutschen. Weiters können dadurch unangenehme Blasen verhindert werden. So bindet man richtig:

- Fädeln Sie die Schnürsenkel wie immer ein

- Nun auf beiden Seiten den Schnürsenkel von oben nach innen fädeln, wobei dieser nicht ganz durchgezogen wird und eine Schlaufe entsteht.

- Kreuzen Sie nun die Schnürsenkel-Enden und führen Sie diese durch die jeweils gegenüberliegende Schlaufe.

- Ziehen Sie die Schnürsenkel fest nach unten zu und machen dann wie immer eine Masche.

Die neue Kurier-Lifestyle Seite auf facebook – Jetzt liken
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.