© REUTERS/HANNAH MCKAY

Stars
07/09/2022

Ohne William, dafür mit Hollywoodstar: Kates Wow-Auftritt in Wimbledon

In einem grellgelben Kleid zog Herzogin Kate am Samstag in Wimbledon alle Blicke auf sich.

Ohne ihren Gatten Prinz William besuchte Herzogin von Cambridge am Samstag, dem 9. Juli, das Frauenfinale in Wimbledon, wo sie bei dem Spiel zwischen Elena Rybakina und Ons Jabeur mitfieberte. Wäre William mitgekommen, hätte ihn seine Frau aber vermutlich ohnehin in den Schatten gestellt: Ihr grellgelbes Kleid, in dem sich Catherine präsentierte, war definitiv der modische Hingucker bei dem Frauenfinale. Zum leuchtend gelben Dress kombinierte Kate eine dunkle XL-Sonnenbrille und machte ihrem Ruf als Style-Königin damit einmal mehr alle Ehre. 

Kate strahlte in einer Tour und saß in der Nähe von Tom Cruise

Sonnig war nicht nur das Outfit der Herzogin von Cambridge, sondern auch die Laune, die Catherine zu dem Match mitbrachte. Wirkte sie während des Spiels zuweilen zwar wegen des Geschehens auf dem Tennisplatz etwas angespannt, strahlte Kate sonst in einer Tour. 

In der Royal Box saß die Herzogin nur wenige Reihen vor Hollywood-Superstar Tom Cruise, der sich das Spiel ebenfalls nicht entgehen ließ und von dem Catherine ja bekanntlich ein großer Fan sein soll. Auch Cruise hatte sich übrigens schick gemacht: Der Schauspieler trug einen blauen Anzug, ein weißes Hemd und eine hellblaue Krawatte - und lugte immer wieder zu Catherine rüber. 

Herzogin Kate ist selbst eine begeisterte Tennisspielerin und Schirmherrin des All England Lawn Tennis Club.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare