Stars
01.10.2015

Wieso Prinzessin Dianas Nichte das neue It-Girl ist

Kitty Spencer tanzt immer öfter am Society-Parkett - und gilt als äußerst begehrte Junggesellin.

Dianas hübsche Nichte eroberte die Fashion Week in Mailand. Kitty Spencer wurde nun sogar auf die illustre amfar Gala geladen und durfte neben Stars wie Naomi Campbell und Heidi Klum Platz nehmen. Die 24-jährige Blondine ist die Tochter von Charles Spencer, dem Bruder von Lady Di. Auch Kitty trägt den Edeltitel "Lady".

Ihre Eltern versuchten sie stets aus den Klatschmedien fern zu halten. Zu großen, royalen Events, wie der Hochzeit von William und Kate, war sie aber freilich geladen.

Und jetzt besucht sie immer öfters Mode-Partys wie jene von Vivienne Westwood oder Ralph Lauren. Kitty Spencer ist ein gerngesehner Gast auf den Festen der britischen High Society. Auch Designer schmücken sich gerne mit ihr.

In Südafrika aufgewachsen

Die meiste Zeit lebt Kitty allerdings in Südafrika. Ihre Eltern zogen 1992 nach Cape Town, wo sie nach der Scheidung ihrer Eltern bei ihrer Mutter blieb - Vater Charles kehrte nach England zurück. Kitty studierte in Südafrika Psychologie, Politik und Literatur und galt als Vorzeigeschülerin.

Begehrte Junggesellin

2014 wurde sie vonTatler's Magazinob ihrer royalen Kontakte und ihrem Stil zur begehrtesten Junggesellin gekürt. Sie sei "soziales Vigara" dank ihrem guten Netzwerk in der High Society, so die Begründung.

Außerdem verfügt die Familie Spencer über mehr als 130 Millionen Euro an Vermögen. Keine schlechte Partie also, die Nichte von Diana.