© APA/AFP/JEAN-BAPTISTE LACROIX

Stars
10/05/2021

Wieso Heidi Klums Halloween-Party erneut ins Wasser fällt

Heidi Klum sagt ihre legendäre Hollywood-Party auch dieses Jahr ab.

Ihre Halloween-Partys und Grusel-Verkleidungen sind legendär. Nachdem das berühmt-berüchtigte Kostümfest der GNTM-Chefin aber bereits im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde, hat Heidi Klum nun bekannt gegeben, dass sie auch heuer keine Feier zu Halloween schmeißen wird.

Klum sagt erneut Halloween-Party ab

Im Gespräch mit dem Magazin TooFab hat Klum erklärt, dass ihr auch dieses Jahr aufgrund des grassierenden Covid-19-Virus nicht nach Feiern zumute ist. Die steigende Impfrate hatte in den USA zuletzt promibesetzte Veranstaltungen wieder möglich gemacht. Das deutsche Fräuleinwunder geht aber lieber auf Nummer sicher.

"Mit allem, was gerade in der Welt passiert, fühlt es sich für mich noch zu früh an, eine Party zu feiern", stellte sie gegenüber dem Magazin klar. Eine Halloween-Party fällt also ins Wasser. "Also werde ich das auch dieses Jahr nicht machen", so Heidi strikt.

Vergangenes Jahr hatte Heidi ihre Fans zu Halloween mit einem selbstgedrehten Film, in dem sie mit ihren Kindern und ihrem Mann Tom Kaulitz zu sehen ist, überrascht. Eine Party zu schmeißen hätte sich unsensibel angefühlt. Auf den Gruselfaktor werde sie aber auch heuer nicht verzichten. "Ich würde gerne noch ein Jahr aussetzen, aber ich arbeite jetzt schon an etwas, weil ich eine kreative Person bin und ich dafür lebe. Das ist der Grund, warum ich morgens aufstehe, weil ich es liebe", deutete Klum schelmisch an.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.