© Getty / Tristar Media / Kontributor

Stars
10/10/2019

Wendler-Freundin Laura Müller nimmt doch nicht am Dschungelcamp teil

Der 47-jährige Schlagersänger möchte nicht, dass die 18-Jährige bei "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" teilnimmt.

Pünktlich bevor Anfang 2020 die Reality-TV-Show "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" in die nächste Runde geht, starteten die Spekulationen rund um die neuen Dschungelbewohner. Wie die deutsche Bild-Zeitung berichtete, sollte Laura Müller, bekannt geworden als die Freundin von Schlagersänger Michael Wendler (47), bereits zugesagt gehabt haben, bald mit Kakerlaken und Co eine Feldpritsche im australischen Urwald zu teilen. Die Gerüchte dementierte die 18-Jährige nun aber offiziell auf Instagram. Zwar habe sie eine Anfrage der Produktionsfirma erhalten, sich jedoch dafür entschieden, nicht an dem Format teilzunehmen.

Welche Rolle spielt Michael Wendler bei der Absage?

"MEINE LAURA GEHT NICHT IN DEN DSCHUNGEL!", schreibt Michael Wendler indes seinerseits auf Instagram. Auch er hat 2014 an der Show teilgenommen. "Ich möchte meine Freundin nicht denselben Anfeindungen aussetzen, wie ich sie 2014 erlebt habe! Laura ist ein wundervoller und liebenswerter Mensch und ich liebe sie von ganzem Herzen - was wäre ich also für ein Freund, der sie nicht vor so einer Show beschützt?" kommentiert er dank zahlreich eingesetzen Ausrufezeichen mit Nachdruck. Ob Laura ursprünglich bereits zugesagt hatte, ist unklar.