© Getty Images / Rochelle Brodin / Kontributor

Stars
09/17/2020

Weiterer Hinweis auf Geburt? Vater von Gigi Hadid schreibt emotionalen Brief an Enkelkind

Auch Schwester Bella löste kürzlich mit einem Posting Spekulationen aus: Ist das erste Baby von Gigi Hadid und Zayn Malik etwa bereits da?

US-Model Gigi Hadid erwartet Nachwuchs. Der Familienzuwachs ist aber nicht nur für die werdenden Eltern eine große Sache, sondern naturgemäß auch für die Großeltern. Auch Mohammed Hadid, Gigis Vater, dürfte es kaum erwarten können. Er schrieb dem Kind einen Brief, in dem er ausdrückte, als Opa immer bereitzustehen. "Hallo kleines Enkelkind, ich bin es. Mein Herz ist so glücklich wie nur möglich", so der 71-Jährige in der handschriftlichen Botschaft.

 

Das US-Promiportal Page Six veröffentlichte einige Auszüge, den Originalpost hat Hadid bereits wieder gelöscht. "Ich wünsche dir Sonne und Mond, ich wünsche dir eine glückliche Zeit. Ich möchte, dass du weißt, dass Opa immer hier ist. Ich werde alles für dich tun, Liebes. Als ich hörte, dass du unterwegs bist, lächelte ich und wischte mir eine Träne weg. Ich habe die Träne vergossen, weil ich wusste, dass mein Herz immer dir gehören wird." Das ursprünglich auf Instagramm veröffentlichte Foto des Brief titelte er mit: "Im Namen Gottes, dem Barmherzigen, möchte ich sagen, ich liebe dich und bin so stolz auf dich".

Gigi Hadid: Baby schon da?

Möglicherweise hatte sich Hadid entschieden, sein Posting wieder zu löschen, weil er damit Spekulationen auslöste, dass das Kind bereits auf der Welt ist. Auch Gigis jüngere Schwester heizte vor wenigen Tagen die Gerüchteküche an. Sie hatte ein gemeinsames Foto veröffentlichte, zu dem sie schrieb, dass sie "nicht mit dem Weinen aufhören könne". Ihr Posting versah sie mit dem Datum 11. Juni 2020 - und mit einem Baby-Emoji. Einige User wollen dies nun alls versteckte Botschaft sehen - immerhin würde "niemand ein Datum, ein Baby - und eine Liebeserklärung an zwei Menschen posten", wenn es nicht um eine Geburt ginge. Ob der Hadid-Nachwuchs tatsächlich schon auf der Welt ist, bleibt allerdings weiterhin unklar. Sollte der 11. Juni der Geburtstermin gewesen sein, wie Gigis Fans mutmaßen, wäre das Kind jedoch wesentlich früher zur Welt gekommen, als ursprünglich angenommen. Weder Gigi Hadid noch Zayn Malik haben die Geburt des Babys bestätigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.