© Getty Images

Raus aus den Schulden
05/27/2016

Völlig pleite: Naddel Abd el Farrag beim Sozialamt

Naddel soll in einer Promi-Ausgabe von "Raus aus den Schulden" mit Peter Zwegat dabei sein.

Mit der Karriere will es schon lange nicht mehr so richtig klappen, doch nun scheint die Ex von Dieter Bohlen vor dem Ruin zu stehen: Wie die Bild berichtet, soll

Nadja Abd el Farrag
auf dem Weg zum Arbeits- und Sozialamt gesehen worden sein. Und zwar in Begleitung von TV-Schuldnerberater Peter Zwegat, bekannt durch die RTL-Sendung "Raus aus den Schulden".

Naddel beantragt Hartz IV

Derzeit habe Naddel keine eigene Bleibe, weswegen Zwegat der Bild zufolge der 51-Jährigen nun helfen soll, einen Antrag auf eine Wohnung und Hartz IV zu stellen. Die beiden wurden von Kameras begleitet und es wird vermutet, Ab el Farrag würde bei der Promi-Ausgabe von "Raus aus den Schulden" mitmachen.

Ihre Beziehung zu DSDS-Juror Dieter Bohlen machte Naddel bekannt. Eine Zeit lang moderierte sie - wie auch schon Bohlen-Ex Verona Pooth - die Sendung "Peep". Später versuchte Naddel mit Auftritten in Shows wie "Promi Big Brother" oder "Dschungelcamp" im Gespräch zu bleiben.

Doch der Erfolg blieb aus. Auch in der Liebe wollte es nicht so recht klappen. Abd el Farrag griff immer häufiger zur Flasche. Erst letztes Jahr gestand sie, seit Jahren Alkoholprobleme zu haben. Nach wie vor schaffe sie es nicht, vom Alkohol loszukommen (dazu mehr).

Nun scheint Nadja Abd el Farrag einen neuen Tiefpunkt erreicht zu haben. Inzwischen hat sie gegenüber "RTL Guten Morgen Deutschland" zu ihrer finanziellen Situation Stellung genommen: "Ich stehe dazu, dann lebe ich halt von Hartz IV." Naddel weiter: "Es gibt so viele, die so leben, so viele Schauspieler ohne Job, aber bei mir wird immer so ein Drama drum gemacht. Das nervt!"

Die neue Kurier-Lifestyle Seite auf facebook – Jetzt liken
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.