© REUTERS/Hannah McKay

Stars
01/10/2019

Versöhnung? Meghans Bruder lädt sie und Harry zur Hochzeit ein

Herzogin Meghans Halbbruder hegt die Hoffnung, seine Familie anlässlich seiner Hochzeit wiedervereinen zu können.

von Elisabeth Spitzer

Steht etwa eine Versöhnung im Hause Markle an? Herzogin Meghans Halbbruder Thomas Markle Jr. hat nach seiner Verlobung am Silvesterabend vor, seine Freundin Darlene Blount im März zu heiraten. Zu seiner Hochzeit hat er seine Schwester und ihren Mann, Prinz Harry, eingeladen.

Meghan zur Hochzeit ihres Bruders eingeladen

Obwohl er selbst zu Harrys und Meghans Hochzeit vergangenen Mai nicht geladen war, möchte er das royale Paar bei seiner Trauung dabeihaben. Er hoffe zudem, den Streit zwischen der Herzogin und ihrem Vater, Thomas Markle, schlichten zu können.

Seit Monaten schon soll Meghan keinen Kontakt mehr zu ihrem Vater haben. In Interviews behauptet dieser immer wieder, von seiner Tochter ignoriert zu werden, seit ihm vorgeworfen wurde, vor Meghans Trauung gestellte Paparazzi-Fotos, die ihn beim Maßnehmen eines Anzugs für die Hochzeit zeigen, an die Medien verkauft zu haben. Nun möchte ihr Halbbruder vermitteln.

"Ich denke absolut, dass unsere Hochzeit die Familie enger zusammen bringen wird. Wir hoffen das, wenn Meghan und Harry und mein Vater kommen", erzählte Thomas Markle Jr. gegenüber der Daily Mail. "Meghan und Harry könnten ein wenig Zeit mit ihm verbringen und das wäre gut."

Der 52-jährige Fenstereinpasser kam mit der 38-jährigen Darlene nur kurz nachdem Meghan Prinz Harry kennengelernt hatte, zusammen. Seine Verlobte erzählte im Interview, dass sie ausgeflippt sei, als ihr Thomas Markle Jr. von den Verbindungen seiner Schwester zum britischen Königshaus erzählte.

"Ich dachte, er sei komplett verrückt", sagte Darlene.

Meghans Bruder fügte hinzu: "Ich erinnere mich daran sehr gut - Meghan und Harry waren gerade zusammengekommen und ich erwähnte es ihr gegenüber und sie sah mich an und sagte 'Ja, wer ist dieser Typ? Genau! Er ist verrückt.' Aber es war am Ende sehr schön und seitdem hatten wir eine sehr gute Zeit. Wir hatten Hochs und Tiefs, aber wir haben es bisher so weit geschafft."

Ob Herzogin Meghan und Prinz Harry tatsächlich zu der Hochzeit kommen werden, ist allerdings fraglich. Immerhin hat sich auch Thomas Markle Jr. in der Vergangenheit abfällig über seine berühmte Schwester geäußert und sie unter anderem als "stumpfsinnig und oberflächlich" bezeichnet.