Stars
30.08.2017

Ups: Warum Madeleine die Schwangerschaft so früh verkündete

Prinzessin Madeleine wollte eigentlich noch mit den Baby-News warten.

Feind hört mit: Einigen aufmerksamen Fans der schwedischen Royals kam es schon kurz nach Bekanntgabe der Baby-News eigenartig vor, dass Madeleine ihre dritte Schwangerschaft so früh verkündet hat.

Denn die Prinzessin ist noch nicht über die kritischen drei Monate hinweg. Sie befindet sich mit Baby Nummer Drei noch im ersten Trimester, in dem normalerweise vom Königshof noch keine Bestätigung der Schwangerschaft erfolgt.

Reporter lauschte in Lokal mit

Warum sich Madeleine für die Kundmachung entschieden hat, wurde jetzt publik. In einem dänischen Edel-Lokal hat sie die freudige Nachricht einen Tag vor Bekanntwerden der News einigen engen Freundinnen verkündet. Mehr Leute sollten es allerdings nicht erfahren als ihre Busenfreundinnen. Blöd nur: Am Nebentisch saß ein Reporter eines Regionalblattes, der alles mithörte und sofort an seine Redaktion weitergab.

Die Zeitung hat bei den Royals nachgefragt – daher sahen sich diese gezwungen, die Neuigkeit schnell selbst zu publizieren.

Danach sagte Königin Silvia dem schwedischen Onlineportal expressen.se : "Wir sind sehr glücklich, aber wir hätten gerne ein bisschen länger gewartet, bis wir es erzählen. Das hätten auch Prinzessin Madeleine und Chris O'Neill gewollt. Es ist jetzt ein bisschen früh."